Über uns


Die Firma KAT
Präzisionstechnik GmbH



wurde 1996 von den drei Gesellschaftern Ing. Karl Koch, Karl Kupinsky und Johann Koch gegründet.

Die Gründungsmitglieder zeichnen sich durch langjährige Erfahrung in den unterschiedlichen Bereichen der Metallbearbeitung aus. Dieses umfangreiche Know-How ist auch die Basis für den hohen Qualitätsstandard der Firma KAT.

 

Um höchste Qualität zu einem vernünftigen Preis liefern zu können, setzen wir auf automatisierte Prozesse.

Der Großteil, der von uns eingesetzten automatischen Bestückungs- und Entnahmevorrichtungen, wurde auch von uns entwickelt bzw. modifiziert.

Um einbaufertige Teile liefern zu können, arbeiten wir mit zuverlässigen Partnern im Bereich der Oberflächenbehandlungen zusammen: Induktivhärten, Nitrieren, Einsatzhärten, Galvanisieren, Brünieren usw. Für eine nachträgliche Schleifbearbeitung steht uns eine Durchgangsschleifmaschine zur Verfügung.

Unser Leistungsspektrum umfasst die Herstellung von qualitativ hochwertigen Drehteilen in mittleren und großen Stückzahlen, sowie auch Prototypenfertigung, Entwicklung mit Kunden und die Vor- und Fertigmontage von Baugruppen. Neben allen Metalllegierungen können wir auch Bauteile aus Kunststoff bis zu einem Durchmesser von 50 mm bearbeiten.

Mit motivierten und bestens geschulten Mitarbeitern werden in einem 1800 m² großen Maschinenpark an 23 modernen Dreh- und Schleifautomaten Präzisionsteile in mittleren und großen Stückzahlen erzeugt. Drehen, Fräsen, Querbohren und Schleifen ist unser Metier.

Verarbeitungsdimensionen:
Durchmesser: 8 - 50 mm, Länge bis ca. 120 mm

Werkstoffe:
Hoch- und niedriglegierte Stähle (z.B.: 16MnCr5, 42CrMo4V, ETG 88, ETG100 usw.), NE-Metalle, Kunststoffe

Ing. Karl Koch

Geschäftsführer

Karl Kupinsky

Geschäftsführer

Johann Koch

Geschäftsführer

Tradition &
Meilensteine



1996 Unternehmensgründung und Start der Produktion mit 2 Stück 6-Spindel–Drehautomaten (Pittler). Im ersten Jahr wurden hauptsächlich Drehteile für die Automobilindustrie hergestellt.

1997 Anschaffung eines CNC–Drehautomaten (Index-ABC). In diesem Jahr konnten weitere wichtige Abnehmer in der Elektroindustrie gewonnen werden.

1998 Der Maschinenpark wurde um 10 Stk. Kurvendrehautomaten (MAS) vorwiegend zur Herstellung von Teilen für die Zweiradtechnik erweitert.


1999 Qualitätszertifizierung nach ISO 9002 und Gewinnung weiterer Kunden aus dem Bereich Maschinenbau, Anschaffung einer spitzenlosen Durchgangsschleifmaschine TOS BB6

2000 Anschaffung eines weiteren Drehautomaten (Index-ABC) sowie eines 6-Spindel–Drehautomaten (SAY-6-20)

2002 Erweiterung des Maschinenparks durch einen CNC–Drehautomaten (Traub-TNK 36)

2003 Erweiterung der Zertifizierung nach ISO 9001 und 14001


2004 Vergrößerung der Produktionshalle von 360 auf 800 m² und Anschaffung von zwei 6-Spindel-CNC–Drehautomaten (Index MS 32C)

2007 Anschaffung eines 6-Spindel-Drehautomaten (SAY-6-20) und eines 6-Spindel-Drehautomaten INDEX MS 22C

2012 Zubau eines Bürogebäudes und Erweiterung der Sanitäranlagen

2013 Anschaffung eines 6-Spindel-Drehautomaten INDEX MS 22C


2015 Erweiterung der Produktionsfläche um 700 m² und Anschaffung von 2 6-Spindel-Drehautomaten INDEX MS 22C

2016 Anschaffung eines Messgerätes

2017 Anschaffung eines 6-Spindel-Drehautomaten INDEX MS 22C

2018 Anschaffung eines 6-Spindel-Drehautomaten INDEX MS 22C

  • Kontaktdaten


    KAT Präzisionstechnik GmbH

    Rettenbach 20
    A-8541 Schwanberg
    Telefon: +43 3467 80 66
    E-Mail: office@kat-gmbh.at

  • Anfrage